Field Of View - Titelbild

Update: 15.02.2022

So berechnest Du den richtigen Sichtfeld-Faktor

Der Field Of View (auch: Sichtfeld-Faktor) bestimmt das dimensionale Sichtfeld. Der errechnete FOV-Winkel legt somit den richtigen sichtbaren Bereich des Simracers (in der Cockpit-Ansicht) fest.

Warum ist der richtige FOV-Winkel wichtig?

Den Field Of View muss jeder Simracer individuell in der Rennsimulation festlegen. Denn Monitorgröße, Seitenverhältnis und Abstand zum Display können von keiner Rennsimulation ermittelt werden. Simulationssoftware und reale Bedingungen müssen miteinander „synchronisieren“.
Simlab Logo
Werbung

Der Sichtfeld-Faktor hat einen großen Einfluss für den Simracer. Denn nur durch den korrekten FOV-Wert entspricht die Wahrnehmung von Geschwindigkeit und Distanz zu Streckenobjekten und Fahrzeugen in der Rennsimulation der Wirklichkeit. 

Ein zu groß gewählter FOV-Winkel erweitert die physische Sicht. Die Geschwindigkeit im Cockpit fühlt sich zu schnell an und Objekte werden mit falschen Distanzen dargestellt. Ein zu niedriger FOV-Winkel verringert die Sicht des Simracers. Streckenobjekte nähern sich augenscheinlich langsamer.

Mit dem richtigen FOV-Winkel werden also Geschwindigkeit und Distanzen korrekt wahrgenommen. Fahrzeuge befinden sich weder zu nah noch zu weit, sondern in der von der Simulation berechneten Distanz. So trifft der Simracer beim Fahren die richtigen Bremspunkte. Der richtige Field Of View ist essentiell im Simracing.

Beispiele

Die folgenden Screenshots dienen zum Vergleich von korrekt und falsch gewähltem FOV-Winkel. Ich habe die Rennsimulation Assetto Corsa Competizone (PC) verwendet.

Das erste Beispiel zeigt die Cockpit-Ansicht eines Mercedes-AMG GT3 EVO auf dem Nürburgring mit richtig eingestelltem FOV-Winkel. Im zweiten Screenshot wurde der FOV-Winkel falsch – deutlich zu hoch – gewählt. Das wird durch falsche Distanzen zu Streckenobjekten, wie dem Gebäude rechts und der Fahrbahnbrücke, sichtbar.

Assetto Corsa Competizione: Mercedes-AMG GT3 EVO mit richtigem Field Of View

Richtig eingestellter Field Of View

Assetto Corsa Competizione: Mercedes-AMG GT3 EVO mit falschem Field Of View

Falsch (zu hoch) eingestellter Field Of View

Das zweite Beispiel zeigt das Cockpit eines BMW M6 GT3 im Mount Panorama Circuit (Bathurst): Im ersten Screenshot wurde der richtige FOV-Winkel gewählt. Im zweiten Screenshot ist der FOV-Winkel falsch gewählt, zu groß. Dadurch stimmen Distanzen zu Streckenobjekten nicht. Der Simracer verwendet falsche Referenz- und Bremspunkte.

Assetto Corsa Competizione: BMW M6 GT3 (Bathurst) mit richtigem Field Of View

Richtig eingestellter Field Of View

Assetto Corsa Competizione: BMW M6 GT3 (Bathurst) mit falschem Field Of View

Falsch (zu hoch) eingestellter Field Of View

Wie kann man den FOV-Winkel berechnen?

Ich verwende und empfehle diesen FOV Calculator, der den Sichtfeld-Faktor für viele populäre Rennsimulationen berechnet. Sind alle erforderlichen Daten (Input) auf der linken Seite eingestellt, werden die FOV-Werte für viele Rennsimulationen auf der rechten Seite angegeben. Der FOV-Wert wird in den meisten Rennsimulationen in den Optionen festgelegt.

Sim Racing Field Of View Calculator

FOV Calculator mit Beispiel-Berechnung

Hinweis: Fast alle Rennsimulationen bieten die Möglichkeit, die Cockpit-Ansicht einzustellen. Aber Sitzhöhe, Entfernung und Blickwinkel im Simulations-Cockpit haben keinen Einfluss auf den Field Of View. Diese Werte können beliebig nach eigenem Geschmack festgelegt werden.

Der folgende Screenshot stellt meine Ansichtseinstellungen von ACC dar: Den FOV-Winkel (Sichtfeld) habe ich mit dem FOV Calculator berechnet (35 Grad) und in den Ansichtseinstellungen gespeichert. (Auf der Rennstrecke im Pause-Menü die Ansichtseinstellungen öffnen.)

Alle anderen Werte (Höhe, Seite, Entfernung und Neigung) habe ich so eingestellt, wie mir das Fahrzeug-Cockpit am Besten gefällt. Die Werte wirken sich nicht auf den FOV aus.

Assetto Corsa Competizione: Ansichtseintstellungen - Field Of View

Assetto Corsa Competizione: Ansichtseintstellungen - Field Of View

Field Of View in der Rennsimulation einstellen

Assetto Corsa Competizione

Auf der Strecke „Pause“ drücken und im Pause-Menü „Ansichtseinstellungen“ wählen. Der Wert „Sichtfeld“ legt den FOV-Winkel fest.

Automobilista 2

Unter „Optionen“ > „Kamera“ > „Sichtfeld“ wird der FOV-Winkel mit „Cockpitkamera“ festgelegt. Achtung: AMS2 nutzt den „hFov“-Wert.
Automobilista 2: Field Of View einstellen

Automobilista 2: Field Of View einstellen

RaceRoom Racing Experience

RaceRoom benötigt keinen externen FOV Calculator. Das Field Of View wird unter „Optionen“ > Reiter „Sichtfeld“ eingestellt. Durch die Angabe von „Monitorgröße“ + „Abstand zum Monitor“ wird der FOV-Winkel automatisch berechnet. Zur Kontrolle kann man einen externen FOV Calculator verwenden und den „hFov“-Wert vergleichen.
RaceRoom: Field Of View einstellen

RaceRoom: Field Of View einstellen

rFactor 2

Unter „Optionen“ > „Display“ > „Vertical FOV“ muss der errechnete FOV-Winkel eingestellt werden.
rFactor 2: Field Of View einstellen

rFactor 2: Field Of View einstellen

Assetto Corsa

Ich nutze den Content Manager. Der errechnete FOV-Winkel wird unter „Einstellungen“ > „Ansicht und Nutzerschnittstelle“ > „Kamera: Blickwinkel“ eingestellt.
Assetto Corsa (Content Manager): Field Of View einstellen

Assetto Corsa (Content Manager): Field Of View einstellen

Autor: Jens

Hi, ich bin Jens, der Autor dieses Beitrags. Ich interessiere mich für SimRacing. Meine bevorzugten Rennsimulationen sind ACC, iRacing, rFactor 2. Den Fokus lege ich auf Fahrzeuge der GT-Klasse. Ich nutze das GT1 EVO Sim Racing Cockpit, Fanatec DD-1 Wheel Base und Heusinkveld Sprint Pedale. (hier)

Das wird Dich interessieren

Assetto Corsa Competizione Test

ACC ist DIE Simulation für GT3-/GT4-Fahrzeuge und liefert eine ultra-realistische Grafik. Doch reicht das?

Automobilista 2 Test

Von allen Rennsimulationen bietet Automobilista 2 derzeit die beste VR-Unterstützung. Doch wie gut sind Force Feedback und Fahrphysik?

iRacing Test

iRacing ist teuer aber die mit über 200.000 Sim-Racern weltweit größte Motorsport-Simulation. Lese jetzt den großen iRacing-Test.

rFactor 2 Test

Mit keiner Rennsimulation verbinden Simracer eine solche Hass-Liebe: rF2 bietet die beste Fahrphysik, hat aber auch einige Schwächen.

Wieviel FPS ist im Simracing?

Im Simracing sollte Deine Hardware mindestens 60 FPS liefern, besser über 100 FPS. Jetzt informieren.

Mannii Online Racing auf YouTube

Mabix Sim Racing auf YouTube

Jardier Sim Racing auf YouTube

Ist der Beitrag hilfreich?