Automobilista 2 - Titelbild

Update: 14.08.2022

Automobilista 2 (AMS2) wurde am 31.03.2020 von Reiza Studios entwickelt und herausgegeben und gehört zu den jüngsten Rennsimulationen (PC). AMS2 wird kontinuierlich weiter entwickelt: Force Feedback, Fahr- und Reifenphysik wurden spürbar überarbeitet. Fahrzeuge, Strecken und Serien werden kostenfrei und durch DLC’s erweitert – und vor allem hört Reiza Studios seiner Community zu und implementiert kontinuierlich sinnvolle Feature Requests, siehe Reiza Forum.

Was zeichnet Automobilista 2 besonders aus?

  1. Herausragendes Force Feedback
  2. Beeindruckende VR-Unterstützung
  3. Ausgezeichneter Hotlap-Modus (Zeitrennen)
  4. Realistische Grafik (Madness-Engine)
  5. Zahlreiche verschiedene Fahrzeug-Klassen
  6. Viele exotische Rennstrecken, häufig mehrere Layouts

Grafik

Automobilista 2 basiert auf der MADNESS Grafik-Engine, die bei der preisgekrönten Project Cars-Serie verwendet wird. AMS2 bietet Tag-/Nacht-Zyklen und dynamische Wetter- und Streckenbedingungen. Einzigartig ist, dass die realen Wetterverhältnisse auf der ausgewählten Rennstrecke übernommen werden können.

Besonders imposant und realitätsnah ist das Befahren der Rennstrecke in den frühen Morgenstunden, wenn leichte Nebelschwaden über die Fahrbahn schweben und die Sicht von Morgendunst verschleiert wird. Oder wenn man ein Rennen bei Regen auf nasser Fahrbahn beginnt, später die Wolkendecke aufreißt und sich das Sonnenlicht in den Pfützen und auf der nassen Fahrbahn spiegelt. Die abtrocknende Fahrbahn wirkt sich spürbar auf den Grip der Reifen und direkt auf die Fahrphysik aus. AMS2 bietet eine große Bandbreite individueller Witterungsbedingungen.

Automobilista 2: BMW M8 GTE auf der Nordschleife

Automobilista 2: BMW M8 GTE auf der Nordschleife mit Sonnen-Blendeffekten auf nasser Fahrbahn

VR-Unterstützung

Ein weiteres Pro-Argument für AMS2 ist die hervorragende VR-Unterstützung. Ich nutze VR zwar nicht, weiß aber von anderen Sim-Racern: AMS2 ist DER VR-Benchmark unter allen Rennsimulation.

Das folgende Video zeigt, wie realistisch ein GT3-Rennen auf Imola im VR-Modus von Automobilista 2 aussieht:

Ein zweites Beispiel für die brilliante Virtual Reality-Unterstützung von AMS2:

Screenshots (kein VR)

Automobilista 2: Porsche 911 RSR GTE Circuit de Spa Francorchamps

Automobilista 2: Porsche 911 RSR GTE auf dem Circuit de Spa Francorchamps

Automobilista 2: Mercedes-AMG GT3 auf dem Nürburgring bei Nacht

Automobilista 2: Mercedes-AMG GT3 auf dem Nürburgring bei Nacht

Fahrphysik & Force Feedback (FFB)

Das Force Feedback wurde durch viele Updates umfassend verbessert und wird heute als eines der Besten unter allen Rennsimulationen gehandelt. Ich kann das bestätigen: Das FFB ist überragend und übertrifft alle Rennsimulation bis auf rFactor 2.

Multiplayer

Das Positive vorweg: AMS2 bietet die Möglichkeit, private Lobbies zu erstellen. Du kannst Dich mit Deinen Freunden ungestört messen. Bezugnehmend auf Public Server und Daily Races ist der Multiplayer ernüchternd. In den Public Lobbies fehlt es häufig an Teilnehmern. Der Multiplayer von AMS2 ist m. E. der größte Flaschenhals der Simulation. Legst Du den Fokus auf einen ausgereiften Online-Wettkampf-Modus oder auf Daily Races, dann empfehle ich Assetto Corsa Competizione oder iRacing.

Zeitrennen

Hand aufs Herz, wenn Du das Fahrverhalten eines Fahrzeugs oder eine Rennstrecke filigran erlernen möchtest, dann ist ein Trainings- oder Hotlap-Modus wichtig. AMS2 bietet einen herausragenden Hotlap-Modus, mit dem Du Deine Skills verbessern kannst. Damit Deine Bestzeit auf einer Strecke mit der AMS2-Community vergleichbar ist, werden Uhrzeit und Witterungsbedingungen vorgegeben. Du wählst Fahrzeug und Strecke, konfigurierst optional ein Setup oder lädst ein bestehendes und los geht es. Deine Bestzeit wird online persistiert, so dass Du sie mit den Online-Bestzeiten anderer Fahrer vergleichen kannst. Möchtest Du die Ideallinie vom aktuellen Weltrekord-Halter der Strecke oder eines beliebigen Online-Fahrers sehen? Kein Problem, aktiviere ihn einfach als Ghost-Car. So kannst Du Deine Ideallinie mit dem ausgewählten Fahrer auf der Strecke vergleichen. Wenn freigegeben, kannst Du sogar sein Setup verwenden. So umfangreich bietet das keine andere Rennsimulation. Chapeau!

Fahrzeuge und Strecken

Automobilista 2 bietet eine enorme Vielzahl von Fahrzeugen unterschiedlicher Serien. Leider gibt es in vielen Rennserien nur wenige Fahrzeuge. Die GT3-Klasse umfasst zum Beispiel nur vier Autos der Marke BMW, Porsche, McLaren, Mercedes AMG. Im Vergleich zu anderen Rennsimulationen ist das etwas dürftig

Viele populäre und vor allem exotische Rennstrecken sind in AMS2 enthalten. Diverse Strecken können als DLC über den Steam-Store erworben werden. Jedoch bin ich mir über den Detailgrad der Strecken etwas unsicher. Die Nordschleife fährt sich anders, verglichen mit rFactor 2 – und rFactor 2 bietet derzeit den höchsten Detailgrad von Rennstrecken.

Persönliche Bewertung

Positiv
Fotorealistische Grafik
(MADNESS Engine)
Hervorragende VR-Unterstützung
(der Benchmark für VR-Tests)
Alle brasilianischen Hauptrennserien, Rennstrecken und Hersteller Lasergescannte Rennstrecken
Faires Preismodell
(Zusatz-Inhalte nur durch DLCs)
Viele DLCs verfügbar
(auch exotische Strecken-DLCs)
Karriere-Modus Benutzerdefinierte Meisterschaften
Pratice-Modus Hotlap-Modus
Über 100 Fahrzeuge
(Historische Rennfahrzeuge, Leihkarts, Prototypen, ...)
Viele Fahrzeug-Klassen
(GT3, GT4, TOURING, Tourenwagen, Formula, Karts, uvm.)
Fahrhilfen
(z. B. Ideallinie, Scheibenwischer)
Solides Force Feedback (FFB)
(hauptsächlich an GTE-Fahrzeugen getestet)
Dynamische Wetterbedingungen 24-Stunden Zyklus
Real Weather
(Live-Wettervorhersage, historische Wetterdaten der letzten 40 Jahre)
Dynamische Live Track-Presets
(Fahrbahnzustände können individuell festgelegt werden)
Luftdruckmodellierung Unterschiedliche Windgeschwindigkeiten und Temperaturen
Mehrspieler-Ranking-System Private Online-Lobbies
Veröffentlichung von DLCs Langzeit-Entwicklungsplan (News)
Negativ
Motorsound teils blechern Spotter ist unbrauchbar
Viele Rennserien enthalten nur wenige Fahrzeuge Keine Fahrzeug-/Strecken-Mods
Public Server schlecht besucht Keine nennenswerten Online-Events

Persönliches Fazit

Die Benutzeroberfläche und Grafik von Automobilista 2 lässt die Simulation anfangs als Arcade-Spiel erscheinen, denn sie erinnert an die Project Cars-Serie. Auch das Force Feedback und die Fahrphysik, das bei Project Cars 2 fast unbrauchbar umgesetzt wurde? Weit gefehlt, denn inzwischen hat Reiza Studios ein knackiges Force Feedback für AMS2 bereitgestellt und die Fahrphysik spürbar verbessert.

Trotzdem ist AMS2 für mich ein zweischneidiges Schwert. Einerseits überzeugen Grafik + Force Feedback + Vielfalt der Spielmodi. Doch der Multiplayer hinkt hinterher. Public Lobbies sind häufig verwaist. Trotzdem besitzt Automobilista 2 enorm viel Potenzial. Ich bin überzeugt, dass die kreativen Köpfe der Reiza Studios noch eine Menge aus dem Zylinder zaubern und die Beliebtheit von AMS2 spürbar wachsen wird.

Ich empfehle Automobilista 2, wenn Du eine solide Rennsimulation mit Fahrzeugen unterschiedlicher Klassen und exotische Strecken suchst. AMS2 enthält historische Rennfahrzeuge, Tourenwagen, Prototypen, Supercars, Karts, Trucks, … Eine weitere Besonderheit ist, dass alle brasilianischen Hauptrennserien, Rennstrecken und Hersteller abdeckt werden.

Autor: Jens

Hi, ich bin Jens, der Autor dieses Beitrags. Ich interessiere mich für SimRacing. Meine bevorzugten Rennsimulationen sind ACC, iRacing, rFactor 2. Den Fokus lege ich auf Fahrzeuge der GT-Klasse. Ich nutze das GT1 EVO Sim Racing Cockpit, Fanatec DD-1 Wheel Base und Heusinkveld Sprint Pedale.

Das wird Dich interessieren

Assetto Corsa Competizione Test

ACC ist DIE Simulation für GT3-/GT4-Fahrzeuge und liefert eine ultra-realistische Grafik. Doch reicht das?

Automobilista 2 Test

Von allen Rennsimulationen bietet Automobilista 2 derzeit die beste VR-Unterstützung. Doch wie gut sind Force Feedback und Fahrphysik?

iRacing Test

iRacing ist teuer aber die mit über 200.000 Sim-Racern weltweit größte Motorsport-Simulation. Lese jetzt den großen iRacing-Test.

rFactor 2 Test

Mit keiner Rennsimulation verbinden Simracer eine solche Hass-Liebe: rF2 bietet die beste Fahrphysik, hat aber auch einige Schwächen.

Field Of View (FOV)

Warum der richtige FOV-Winkel im Simracing wichtig ist und wie Du den richtigen FOV-Wert für Dein Rennsetup ermittelst, erfährst Du hier.

Wieviel FPS im Simracing?

Im Simracing sollte Deine Hardware mindestens 60 FPS liefern, besser über 100 FPS. Jetzt informieren.

WerbungSimRaceShop.de
YouTube-TippsMannii Online Racing auf YouTube

Dan Suzuki Racing auf YouTube

Mabix Sim Racing auf YouTube

Jardier Sim Racing auf YouTube

Ist der Beitrag hilfreich?